Angst vor dem Phantom

„Ein Mann geht auf dem städtischen Bürgersteig und klatscht dabei in regelmäßigen Abständen immer wieder mit seinen Händen. Ein ihm entgegenkommender Passant fragt erstaunt nach dem Grund seines Verhaltens, warum er denn in die Hände klatsche. Er bekommt zur Antwort: um die Elefanten zu vertreiben. Sein Gegenüber wendet konsterniert ein, hier gebe es doch weit und breit überhaupt keine Elefanten. Worauf der ohne jede Irritation weiter klatschende Mann entgegnet: Daran sehen Sie doch: es wirkt!“
(Paul Watzlawick in seinem 1983 erschienenen Buch: „Anleitung zum Unglücklichsein“)